Soljanka

2.999959

3,00 €

5,00 € pro Liter

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 20963

Gewicht 0,60 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Soljanka

Soljanka im Glas .. ein Genuss

Soljanka ist eine säuerlich-scharfe Suppe der osteuropäischen Küche.

 

Zutaten: 25% Wurstbrät (30% Schweinefleisch, 30% Rindfleisch, Speck, Trinkwasser, Nitritpökelsalz (Jod, Kochsalz, Konservierungsstoff E250), Stabilisator E450, Antioxidationsmittel E300, Geschmacksverstärker E621, Farbstoff E120), Trinkwasser, Tomatenmark, Paprikastreifen, Champignons, Gurke, Zwiebeln, Senf, Weizenmehl, Gewürze

 

 

 

Nährwertangaben je 100 g:

 

  • Brennwert: 450 kj (108 kcal)
  • Fett: 6,9 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 3,27 g
  • Kohlenhydrate: 4,8 g
  • Eiweiß: 6,2 g
  • Salz: 1,2 g

 

 

 

Dekoration im Lieferumfang nicht enthalten!

0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben

Kunden kauften auch

Pikantes Schweinefilet

Pikantes Schweinefilet

5,60 €

0,93 € pro 100 Gramm

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

Ragout fin

Ragout fin

4,60 €

1,21 € pro 100 Gramm

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

Kalbsgulasch

Kalbsgulasch

5,60 €

0,93 € pro 100 Gramm

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

Gemüseeintopf

Gemüseeintopf

3,00 €

5,00 € pro Liter

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

1 Paar Paprikaknacker

1 Paar Paprikaknacker

3,20 €

10,67 € pro Kilogramm

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

EPLR

Mit der Umsetzung des Vorhabens "Zahlungen für aus naturbedingten oder anderen spezifischen Gründen benachteiligte Gebiete" konnte ein Beitrag zur dauerhaften Bewirtschaftung benachteiligter landwirtschaftlicher Flächen und somit zum Erhalt der sächsischen Kulturlandschaft geleistet werden. Somit konnte zur weiteren Stabilisierung der Landwirtschaftsbetriebe in den betroffenen Regionen beigetragen werden und Arbeitsplätze in der Landwirtschaft sowie im vor- und nachgelagerten Bereich gesichert werden.

EPLR erweitert

Mit der Umsetzung des Vorhabens "AL.3 umweltschonende Produktionsverfahren des Ackerfutter- und Leguminosenanbaus" konnte durch den ganzjährigen Wachstumsprozess der Ackerfutterpflanzen die Nährstoffauswaschung eingedämmt und ein Nitratrückhalt erreicht werden. Außerdem bewirkte die ganzjährige Bedeckung eine Bodenstabilisierung und dient somit dem Erosionsschutz. Weiterhin wurde ein Beitrag zur Bodenfruchtbarkeit durch besonders nachhaltige Produktionsverfahren auf den geförderten landwirtschaftlichen Flächen geleistet.

Mit der Umsetzung des Vorhabens "AL.7 überwinternde Stoppel" konnte eine Verbesserung des Nahrungsangebots für Vogelarten von Spätsommer bis Winter auf den geförderten landwirtschaftlichen Flächen erreicht werden. Somit wurde ein Beitrag zur Sicherung der Biologischen Vielfalt geleistet.