Vermarktung

Ein weiteres Standbein des Landhofes ist die Direktvermarktung unserer Produkte.

In der Fleischerei Obercrinitz werden wöchentlich 2 Bullen, 1 Kalb und ca. 30 Schweine verarbeitet. Die Schlachtung erfolgt im Schlachthof Altenburg.

Seit 2004 werden auch Dauerkonserven hergestellt.


 

Die Landfleischerei und der Landhofmarkt Hartmannsdorf sind gern gesehene Ausgestalter von Dorffesten, Vereinsfesten und privaten Feierlichkeiten.

Insbesondere die hausschlachtene Palette mit Ochs am Spieß, Spanferkel und hausschlachtene Buffets sind in der Region allseits geschätzt.


 

EPLR

Mit der Umsetzung des Vorhabens "Zahlungen für aus naturbedingten oder anderen spezifischen Gründen benachteiligte Gebiete" konnte ein Beitrag zur dauerhaften Bewirtschaftung benachteiligter landwirtschaftlicher Flächen und somit zum Erhalt der sächsischen Kulturlandschaft geleistet werden. Somit konnte zur weiteren Stabilisierung der Landwirtschaftsbetriebe in den betroffenen Regionen beigetragen werden und Arbeitsplätze in der Landwirtschaft sowie im vor- und nachgelagerten Bereich gesichert werden.

EPLR erweitert

Mit der Umsetzung des Vorhabens "AL.3 umweltschonende Produktionsverfahren des Ackerfutter- und Leguminosenanbaus" konnte durch den ganzjährigen Wachstumsprozess der Ackerfutterpflanzen die Nährstoffauswaschung eingedämmt und ein Nitratrückhalt erreicht werden. Außerdem bewirkte die ganzjährige Bedeckung eine Bodenstabilisierung und dient somit dem Erosionsschutz. Weiterhin wurde ein Beitrag zur Bodenfruchtbarkeit durch besonders nachhaltige Produktionsverfahren auf den geförderten landwirtschaftlichen Flächen geleistet.

Mit der Umsetzung des Vorhabens "AL.7 überwinternde Stoppel" konnte eine Verbesserung des Nahrungsangebots für Vogelarten von Spätsommer bis Winter auf den geförderten landwirtschaftlichen Flächen erreicht werden. Somit wurde ein Beitrag zur Sicherung der Biologischen Vielfalt geleistet.